Nun steht Weihnachten wieder vor der Tür ...

Ihr Lieben,

und auf diesem Wege möchten wir euch unsere herzlichen

Grüsse zum Weihnachtsfest

übermitteln!

Aber auch ein gutes, gesundes, erfolgreiches Neues Jahr 2017
wünschen wir euch.

eure Tante Annegrete/Annegrete und Onkel Don/Don





Brune Plätten
.. backt ihr noch "brune Plätten - die schönen, knusperigen, würzigen, leckeren -- Plätzchen?

Früher, als wir noch klein waren, freuten wir uns schon wochenlang auf diese Köstlichkeit - wenn sie von Tante Wiebke, Tante Grete oder Tante Edde gebacken wurden, roch es so weihnachtlich durch's ganze Haus. Später durften wir auch dabei helfen und waren ganz stolz, als wir von der Teigrolle die Scheiben abschneiden konnten und auf's Backblech legen! Diese Plätzchen wurden nicht bemahlt oder bestreut - sie blieben ganz einfach "braun".

Ich glaube manchmal kamen auch feingehackte Mandelstücke dazu! Fragt mal eure Mama, euer Papa, eure Onkel und Tanten, ob sie diese Plätzchen noch backen, oder sind sie in Vergessenheit geraten? Die Dose mit "den braunen Dingern" stand auch noch im Januar auf dem Schrank.

Und was meine Mama gern nach den Festtagen aß, war ein Stück Schwarzbrot, schön mit Butter bestrichen und ..... dann ein braunes Plätzchen drauf!!! Wundervoll, sagte sie!

Aber auch ein Stollen ... oder Lebkuchen schmecken lecker!



Wir hoffen, dass ihr die Feiertage recht schön verlebt und dann auch einen guten Rutsch in's neue Jahr habt! Es war schön euch im Sommer zu sehen; aber es war auch schade, dass wir einige Lieben nicht sehen konnten -- die Zeit war einfach zu kurz, und Krankheit kam auch dazwischen.


Und nun ein bißchen von uns hier in Eugene!

Bis jetzt sind wir beiden Alten gut über die Runden gekommen; es hilft aber auch ungemein, dass wir in der Woche dreimal zum Fitness Zentrum gehen; Don immer sehr eisern, aber ich bleibe auch mal zu Hause oder bin im Garten am Buddeln - das macht viel mehr Spaß. Jetzt im Dezember ist fast alles beschnitten, sauber gemacht und vor Frost geschützt.

Aber dann kam am 15. Dezember ein Eissturm - kein Schnee - nur Eis; alle Bäume und Büsche sind mit einer Eisschicht überzogen, es sieht wunderschön aus, aber es hat auch viel Schaden gegeben: Bäume umgefallen, Zweige abgebrochen, Elektrizität ausgefallen (bei uns zum Glück nicht!) Bei uns im Garten sind Birkenzweige abgebrochen und eine große Konifere ist in der Mitte gespalten und runtergerauscht. Es soll nun ab morgen (20.12.) wärmer werden.

Wie war die Zeit - wenn auch kurz - doch wunderschön, die wir bei euch im Sommer sein durften -- wie haben wir uns gefreut, euch Alle wiederzusehen. Max war so ziemlich überwältigt von so vielen "neuen" Familienmitgliedern, die er kennenlernte. Er will das nächste Mal wieder mit!

Jetzt im Dezember arbeite ich immer besonders gern im Theater, denn es wird so viel Schönes präsentiert und alle Leute sind in guter Stimmung und festlich gekleidet. Im neuen Jahr bin ich dann schon am 2. Januar dort, wenn die Eugene Opera Gesellschaft ein Konzert gibt, mit Ausschnitten aus drei Opern und Operetten.

Lisa wird ja zu Weihnachten bei uns sein, aber dann fliegt sie nach Sacramento, um mit Max und Christine das Neujahr zu feiern.

Sei lieb gegrüßt von deiner Tante Annegrete und Onkel Don






Jetzt sagen wir erst einmal Tschüs --
viel Spaß beim Feiern und einen guten Rutsch in's Neue Jahr 2017!!








Wir bitten, die Tippfehler zu übersehen!